News

News

RSS Feed

News

  • Lehrbrief „Gesprächs- und Verhandlungstechniken“ von Jürgen Heßdörfer

    Die zielgruppengerechte Kommunikation im beruflichen Umfeld gilt als eine der wichtigsten Führungskompetenzen. Diese Kommunikationsfähigkeit trainiert Jürgen Heßdörfer bei Studierenden der Hochschule Aschaffenburg in der Lehrveranstaltung „Gesprächs- und Verhandlungstechniken“ im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Bachelor of Engineering. Die Lehrveranstaltung setzt sich aus dem Studium des Lehrbriefs und Präsenzterminen zusammen.

    Der Lehrbrief erscheint im Rahmen der Open e-University, einer Kooperation von Hochschule Aschaffenburg, Hochschule Darmstadt (h_da) und Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH), und wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

    Und hier kommen die Bestelldaten zum Lehrbrief:

    Heßdörfer, J. (2017). Gesprächs- und Verhandlungstechniken. Schriften des Verbundstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.), Hochschule Aschaffenburg und Hochschule Darmstadt (Hrsg.), Aschaffenburg. ISBN 978-3-945413-43-2 

    Das Bestellformular finden Sie hier: https://www.h-ab.de/fileadmin/dokumente/Berufsbegleitender-Studiengang/FormularBestellungLehrbriefe2.pdf

    Freitag, 4. Mai 2018
  • Ausgangssituation der Teilnehmer:

    Der Teilnehmerkreis setzte sich aus verschiedenen Branchen und unterschiedlichen Firmengrößen zusammen. Sowohl das beratende Dienstleistungsunternehmen, der mittelständige Handwerksbetrieb, das spezialisierte Handelshaus aus der Textilbranche mit weltweiter Distribution, als auch produzierende Unternehmen aus dem Pharmabereich und der Biotechnologie, sowie aus der Softwarebranche waren vertreten.

    Ablauf des Kurses:

    Die Themeninhalte wurden von Herrn Heßdörfer und seinem Team sehr strukturiert vermittelt. Nach einem theoretischen Teil folgten immer praktische Übungen. Diese Übungen erfolgten, wenn möglich, anhand des aktuellen Change Projekts jedes Teilnehmers. Die Teilnehmer konnten ihre eigenen Projekte bearbeiten und durch eine breite und faire Feedbackkultur im Team sehr viel lernen und für ihre persönliche Arbeit mitnehmen. Zusätzlich ermöglichten die Übungen anhand der einzelnen Change Projekte allen Teilnehmern, Einblicke in Aufgabenstellungen der täglichen Arbeit in sehr verschiedenen Change Prozessen zu gewinnen.

    Die Teilnehmer erhielten durch die Seminarinhalte Zugriff auf einen Werkzeugkasten mit dem in „geschützter“ Umgebung geübt werden konnte. Darüber hinaus konnte der Werkzeugkasten unmittelbar im Unternehmen bzw. in der Praxis des persönlichen Change Projektes angewandt werden.

    Die ausgewogene Verteilung von Männern und Frauen im Teilnehmerkreis war hilfreich für die Sicht auf die Situationen und Prozesse. Darüber hinaus waren auch die persönlichen Verantwortungsbereiche sehr breit gestreut. Dies führte in den Praxisbeispielen zu einer sehr breiten Sicht auf die einzelnen Aspekte der jeweiligen Projekte.

    Fazit für mich als Teilnehmer:

    Herr Heßdörfer und sein Team sorgten mit gut vorbereiteten und strukturierten Seminarinhalten für eine professionelle und auch sehr kooperative Seminarsituation. Nach einem fundierten Theorieteil folgten immer praktische Übungen Einzeln oder in der Gruppe. Diese Übungen waren für mich so hilfreich das ich sie in der Folge in ähnlicher Form sofort im betrieblichen Change Projekt einsetzen konnte. Zusammenfassend kann ich sagen, dass es für mich ein sehr hilfreicher Kurs war. Der Zeiteinsatz hat sich gelohnt und die Lehrinhalte konnten sofort in der Praxis genutzt werden.

    Bereichsleiter Produkte, SAP-Softwareunternehmen

    Freitag, 5. Januar 2018
  • Liebe Kundinnen und Kunden,
    liebe Partnerinnen und Partner,

    das Team heßdörfer bedankt sich bei Ihnen für das erfolgreiche Jahr 2017, für die Treue, für Ihre Wertschätzung und die wertvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest!

    Statt Geschenke und Weihnachtskarten haben wir auch in diesem Jahr an den Deutschen Kinderschutzbund in Darmstadt gespendet - wie wir hoffen, ganz in Ihrem Sinne.

    Mit weihnachtlichen Grüßen,
    Ihr Team heßdörfer
    Freitag, 22. Dezember 2017
  • Der bereits zum fünften Mal angebotene Zertifikatslehrgang "Change Manager/-in (IHK)" startete erfolgreich am 31.08.17 in Darmstadt. Die TeilnehmerInnen kommen aus Führungs- und Leitungspositionen in HR & Finance, F&E, Projektmanagement, IT-/Software-Management und Beratung, sowie aus unterschiedlichsten Branchen. Wir freuen uns auf eine spannende Fortbildung und viele konstruktive Lehrgangsstunden.

    Aktuelles Know-How, intensiver Praxistransfer und die jeweilige Bearbeitung eines teilnehmerspezifischen Veränderungsprojektes aus dem eigenen beruflichen Umfeld - Anhand von branchenübergreifenden Methoden werden die TeilnehmerInnen befähigt, den jeweiligen Veränderungsbedarf zu analysieren, Veränderungsprozesse zu initiieren, umzusetzen und zu begleiten.

    "Es kommt vor allem darauf an, aus Betroffenen Beteiligte zu machen", sagt Jürgen Heßdörfer, der den Zertifikatslehrgang konzipiert hat.

    Als Kooperationspartner der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar führt heßdörfer interim management & coaching den Zertifikatslehrgang durch. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein IHK-Zertifikat.

    Das Anmeldeformular zu Kurs 6 (Start: 01.02.2018) sowie aktuelle Termine finden Sie hier. Darüber hinaus steht Ihnen Herr Gustav Kumm als Ansprechpartner zur Verfügung
    (+49 (0) 6151 85 07016). 

    Mittwoch, 20. September 2017
  • Führung 4.0, Generation XYZ & „Digital Natives“

    Fortsetzend auf „Die erfolgreiche Führungskraft I und II“ beschäftigen wir uns in diesem Workshop mit den Herausforderungen von „Führung 4.0“. Die fortschreitende digitale Arbeitswelt, flexible Arbeitszeiten und verteilte Arbeitsorte oder die technikaffinen Generationen führen zu gravierenden Veränderungen bzgl. der Anforderungen an die Führungskraft. Die „Eigenarten“ der Generation XYZ bzw. die „Digital Natives“ erfordern zukunftsfähige Führungsstile und Formen der Arbeitsorganisation, welche den neuen Anforderungen gerecht werden. Die damit verbundene Gestaltung einer weiterhin verbindlichen Kommunikation ist ein weiterer Aspekt, welcher berücksichtigt werden muss. Der Transfer in Ihren Führungsalltag wird durch Ihre eigenen Praxisbeispiele untermauert und durch Beispiele aus der Praxis unterstützt.

    Weitere Infos finden Sie hier.

    Freitag, 26. Mai 2017

Kontakt

Berliner Allee 58
64295 Darmstadt

Kostenloses Erstgespräch:
+49 (0) 6151 8507016
info@hessdoerfer.com

Social Navigation DE